Klassehunde.de

In ein paar Stunden ist das Jahr 2018 zu Ende und so bleibt noch ein bisschen Zeit für ein kurzes Resümee zu diesem Jahr.

Das Jahr 2018 war im Großen und Ganzen kein wirklich schönes Jahr. Es hat mich in weiten Strecken körperlich und emotional an meine Grenzen und darüber hinaus gebracht.

Wir hatte keine Gelegenheit mit unserem geliebten Triple E Commander mal über das Wochenende dem Alltag zu entfliehen und Kraft zu tanken.Bis auf einen Italien-Urlaub, der zwar kurz aber wunderschön war, einen kurzen Trip an die Mosel und den Truck GP, mußte unser Triple dieses Jahr auf seinem Stellplatz ausharren.

Aber es gab auch Gutes in diesem Jahr. Beruflich hat sich einiges verändert und davon war zumindest eine Änderung zum Allerbesten, den Rest hake ich ab.

Es war mal wieder eine Zeit in der man sehen konnte, daß gute Freunde immer zu einem halten, auch wenn es einem nicht möglich ist, immer dabei zu sein und immer präsent zu sein. Es gab trotzdem immer eine Möglichkeit sich mal auszuheulen, mal Ärger abzulassen, sich nicht verstellen müssen, wir haben trotzdem unsere Freude geteilt und Spaß gehabt, auch wenn uns viele Kilometer trennen.

Besonders Sabine und Volker, allen Roohaner-Mädels, Dagmar und der lieben Bianca, sowie meinen Foren-Mädels Sabine, Monika, Susanne und Uschi gilt mein Dank. Ich weiß nicht, was ich ohne Euch gemacht hätte. Aber auch allen Anderen, die hier namentlich aufzuführen den Rahmen sprengen würde, möchte ich danken. Schön, daß es Euch alle gibt.

Und nicht zuletzt meinem Schatz Holger, möchte ich danken für seine Hilfe und Unterstützung bei den Hürden, die wir dieses Jahr nehmen mußten. Es war sicher nicht immer einfach mit mir, denn ich hab ab und an schon mal auf eckig gedreht.

Ach ja und natürlich darf ich auch meine beiden süßen Mädels nicht unerwähnt lassen, denn wo wäre ich ohne mein kleines Frl. Lustig, meine Omi, meinen kleinen Schreihals Velvet und ohne meine immer fröhliche und gut gelaunte, liebevolle kleine Sira (vielen Dank Marion und Tino, dass ihr uns diesen kleinen Engel anvertraut habt). Beide Mädels haben dieses Jahr jede Klippe mit uns genommen und mit Ruhe alle Änderungen in unserem Leben weg gesteckt.

2018 ist fast zu Ende und ich kann nicht sagen, daß es mir leid tut. Was 2019 bringen wird, wissen wir noch nicht, aber ich ahne schon, daß es noch einiges an Aufregung und Veränderung bereit hält. Ich hoffe, daß einige der anstehenden Neuerungen gut laufen werden und ich hoffe, daß die Freundschaften, die sich in diesem Jahr so wunderbar gezeigt haben, auch weiterhin bestehen werden.

Somit wünsche ich allen lieben Freunden, einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019. Mögen all Eure Träume und wünschen in Erfüllung gehen und vor allem bleibt gesund.

Zitate

Search

Archiv

2019 (2)

Februar (1)

Januar (1)

2018 (9)

Dezember (2)

Oktober (1)

Juli (2)

Februar (3)

Januar (1)

2017 (24)

Dezember (4)

September (6)

August (2)

Juli (1)

Juni (1)

Mai (3)

April (3)

März (4)

2016 (62)

Dezember (2)

September (12)

August (3)

Juli (5)

Juni (6)

Mai (12)

April (4)

März (5)

Februar (8)

Januar (5)

2015 (11)

Dezember (3)

Oktober (1)

September (7)

Blogroll


 

Hundefreunde Undenheim e.V. - unser Agility Verein


Beziehungstat - Der Blog von Alex + Georg Dichtler


Sibirer vom Chaosclan


Paracord- und Kumihimo - Forum - deutschsprachiges Forum für Paracord und Kumihimo


US-Motorhome Forum - deutschsprachiges Forum für Liebhaber der MoHo's


Sportliche Fellnasen - Hundesport-Forum


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen