Klassehunde.de

Zufällig bin ich im Internet auf die Technik Peyote gestoßen. Hierbei werden die Perlen praktisch Perle für Perle aneinander genäht. Ich fand diese Technik sehr interessant und habe sie ausprobiert. Schnell hat sich aber heraus gestellt, daß S-Lon-Fäden zu dick dafür sind, vor allem wenn ich meine kleinen 11/0er Seedbeads verarbeiten wollte. Also habe ich ganz dünnes, 0,12 mm dickes Garn gekauft und erst mal ein bißchen geübt. Dann war ich endlich auf dem Weg zu meinem ersten Peyote-Armband und ich denke, es ist recht gut gelungen. In dem Armband sind 1.548 Rocailles verarbeitet.

P1240052

P1240015

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Behalten uns aber eine Prüfung der Kommentare vor Freigabe und Veröffentlichung vor.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Zitate

Search

Blogroll


 

Hundefreunde Undenheim e.V. - unser Agility Verein


Beziehungstat - Der Blog von Alex + Georg Dichtler


Sibirer vom Chaosclan


Paracord- und Kumihimo - Forum - deutschsprachiges Forum für Paracord und Kumihimo


US-Motorhome Forum - deutschsprachiges Forum für Liebhaber der MoHo's


Sportliche Fellnasen - Hundesport-Forum


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.